Freitag, 25. März 2022
Maximarecup Hamm

Maximarecup Hamm

Haufen neuer Bestzeiten beim 3. Maximare Cup in Hamm

Mit 26 Schwimmer und Schwimmerinnen nahm die SC Undine Beckum am 3.Maximare Cup in Hamm teil. Bei dieser eintägigen Coronagerechten Veranstaltung ging es für die Aktiven der ersten und zweiten Mannschaft vor allen um eine Leistungsüberprüfung auf der 50 m Bahn. „Wir sind aus dem vollen Training heraus geschwommen“, so Training Esther Corsmeyer-Elamri, „damit wir unseren jetzigen Leistungsstand überprüfen können, bevor es im Sommer auf der Heimischen 50m Bahn geht“. Umso erfreulicher waren die 82 neuen Persönlichen Bestzeiten.
Robin Hanswille (Jg 10) durfte gleich drei Mal auf das Siegerpodest steigen. Über 100 m Schmetterling errang er den Vizetitel und über 50m und 200 m Freistil belegte er immer mit Bestzeit jeweils den 3. Platz.
Auch Sam Duwentäster (Jg06) freute sich über fünf neue Bestzeiten und dem Gewinn der Bronzemedaille über 50 m Rücken und 200m Freistil. Ebenso erging es Sophie Rauf (Jg.06) und Lisa Haasner (Jg.06) die beiden haben fleißig Trainiert und jeweils vier Bestzeiten erreicht. Sophie erreichte die Bronzemedaille auf 50m Brust und Lisa Silber auf ihrer lieblingstrecke 100m Schmetterling.
Für Simon Bendix (Jg.02) und Julian Grewe (Jg04) ging es im Wettkampf darum, sich NRW Pflichtzeiten zu sichern. Beide Schwimmerinnen haben bereits einige Zeiten für die Bezirksmeisterschaften und kratzen an den NRW Pflichtzeiten. Simon konnte über die 50 R einen Sieg erringen und brachte Gold mit in die Werse Stadt sowie Silber über die 100m Rücken seine Parade Disziplinen. Julian sicherte sich den Zweiten Platz über die 200m Freistil und ist sehr knapp an den Pflichtzeiten dran.
Luca Cusati (Jg.02) kämpft ebenfalls bei jedem Start um die Pflichtzeiten für NRW. Belohnt wurde er auf den 200m Lagen mit der Silbermedaille und über die 100m Schmetterling mit der Bronzemedaille. Auch Catharina Suchy will zu den NRW Meisterschaften und die Anzeichen stehen gut. Sie gewann ein Tripple Silber über die Strecken 100m Schmetterling und Freistil sowie 200m Lagen.
Jüngster Teilnehmer im Jahrgang 2011 war Marlon Schieb. Erfahrung und Bestzeiten waren der Lohn der fleißigen Trainingsarbeit. Besonders freute er sich über die Goldmedaille über die 50m Brust und Bronzemedaille über 50m Rücken. Auch jung aber nicht mehr grün hinter den Ohren war Johannes Kaiser (Jg.10) der auf den 50m Schmetterling glänzte und mit Bronze Ausgezeichnet wurde.

Im Jahrgang 2009 gingen die Fröhlich Zwilling des SC Undine Beckum an den Start. Kyra konnte sich über die Mittelstrecken gut verbessern und Silber auf den 200m Lagen und Bronze über die 200m Freistil erringen. Aber auch ihre Schwester Selina ließ sich auf den 200m Lagen nicht abhängen und schlug nur zwei sec. hinter Kyra an so das sie die Bronzemedaille mit nehmen durfte. Insgesamt fügten sich ihre Leistungen nahtlos in das gute Mannschaftsergebnis ein.

Weitere Teilnehmer waren: Denis Blaschke, Jamie, Sid und Jo Duwentäster, Jan Haasner, Kevin Harcenko,Lena Drees, Lieselotte Otte, Lina Damhuis, Mona Kappelhoff, Niklas und Philipp Woltschenko, Sam Fröhlich.


Anhänge